5 unerwartete Entdeckungen in Kalispell, Montana

Es gibt ein paar Reiseziele in Montana, die voller schöner Überraschungen sind. Kalispell, Montana, ist ein solcher Ort. In der Vergangenheit war Kalispell eine Stadt, die für ihre größeren Einzelhandelsgeschäfte und als großartiger Aufenthaltsort bekannt war, wenn man die nahe gelegenen Freizeitattraktionen wie den Flathead Lake und den Glacier National Park erkunden wollte. Aber nachdem ich zwei volle Tage dort verbracht habe, bin ich davon überzeugt, dass Kalispell weit mehr ist als nur ein Ort, an dem man sich hinlegen oder Lebensmittel einkaufen kann.

In fünf Worten: Kalispell ist eigentlich ziemlich cool.

Der Blick auf Kalispell vom Lone Pine State Park. Foto: Chuck Haney (mit freundlicher Genehmigung von Discover Kalispell)

Nachdem ich einige Zeit in Kalispell (der größten Stadt im Flathead Valley) verbracht habe, war ich buchstäblich begeistert von dem, was sie zu bieten hat. Und obwohl ich mich über all die verschiedenen Eigenschaften auslassen könnte, sind dies die 5 Dinge, die mir am meisten auffielen.

1. Das Essen. Obwohl Kalispell in der Vergangenheit nicht gerade für seine kulinarische Szene bekannt war, wird die Stadt Sie mit ihrem kulinarischen Angebot sicher überraschen. Zum Frühstück sollten Sie das The Knead Cafe besuchen. Zum Mittagessen können Sie mit der Pizza im Moose’s Saloon-einer Institution in Kalispell- nichts falsch machen. Bringen Sie auf jeden Fall ein Taschenmesser mit (oder fragen Sie einen der Einheimischen, ob er Ihnen seins leihen kann), um Ihre Initialen in das Holz zu ritzen. Und zum Abendessen können Sie einen Burger im Hop’s Downtown Grill essen oder das Montana BBQ im DeSoto Grill probieren.
Hinweis: Wenn Sie ins DeSoto gehen, bestellen Sie den geräucherten Chilililachs. Vertrauen Sie mir.

Moose’s Saloon. Ein absolutes Muss in Kalispell.
Sliders im DeSoto Grill.

2. Das Conrad Mansion Museum. Zeit für die Wahrheit: Ich habe das Conrad Mansion Museum in Kalispell schon öfter besichtigt, als ich zählen kann. Aber bei meinem letzten Besuch im Museum war irgendetwas anders, und das war unsere Reiseleiterin Cindy. Sie sah absolut passend aus (und hatte das Kleid, das sie trug, selbst genäht) und erzählte Einblicke und Geschichten über das Herrenhaus und die Familie Conrad, die ich noch nie gehört hatte. Sie machte die Geschichte des Museums auf eine Art und Weise lebendig, wie ich es noch nie erlebt hatte.

Das Gelände des Herrenhauses. Foto: Donnie Sexton
Der Teeraum in der Conrad Mansion.
Originales silbernes Teeservice der Familie Conrad.

3. Spaßgeschäfte. Wenn Sie mich kennen (und das tun viele von Ihnen, zumindest über diesen Blog), wissen Sie, dass ich gerne einkaufe. Und bei diesem Besuch war ich in ein paar Geschäften in Kalispell, in denen ich noch nie zuvor war, darunter Think Local und The Toggery (die auch eine Filiale in Whitefish haben). Und ich muss Ihnen sagen, Think Local hat mich umgehauen! Als jemand, der es liebt, in Montana hergestellte Produkte zu finden, war es wie ein wahr gewordener Traum.

Um, es ist wahr.
Montana-liebende Tassen.
Meine neue Lieblingsmütze.

4. Die Trolley-Tour. Wenn Sie mit einer Gruppe nach Kalispell kommen (egal, ob es sich um eine Familie, einen Mädelsausflug, eine Gruppenreise oder eine Schulgruppe handelt), sollten Sie eine Tour mit Montana Trolley Co. machen. Es macht wirklich Spaß, Kalispell zu sehen und etwas über die historischen Aspekte der Stadt zu erfahren.

Alles einsteigen! (Das wollte ich schon immer mal sagen).

5. Kalispell Brewing Company. Okay, wir alle wissen, dass ich schon oft in der Kalispell Brewing Company (in der Innenstadt) war, aber ich finde, dass dies wirklich einer der besten Orte in Kalispell ist. Cole und Maggie (das Ehepaar, dem die Brauerei gehört) sind fantastisch und stellen großartiges Bier her (außerdem haben sie Root Beer und Diätlimonade im Angebot, für diejenigen unter uns – wie mich -, die nicht trinken). Und als ob das nicht schon genug wäre, ist der Schankraum auch noch so gemütlich und familienfreundlich.
Nebenbei: Wenn Sie im Sommer in Kalispell sind, sollten Sie sich unbedingt die Dachterrasse ansehen.

Hallo, alter Freund.
Herzlichen Glückwunsch!

Sie sind dran: Was würden Sie der Liste der tollen Dinge hinzufügen, die man in Kalispell, Montana, tun oder sehen kann?

xo,
TT

Februar 24, 2016

Verwandt: Flathead Corridor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.